Ressourcenschnondene Flächennutzung in der KEM

Ressourcenschnondene Flächennutzung in der KEM

Was heißt Energieraumplanung?

Die örtliche Raumordnung ist in Tirol Kernaufgabe jeder Gemeinde. Um die Aufgaben und Ziele laut TROG zu erfüllen, stehen grundsätzlich drei Planungsinstrumente zur Verfügung (Örtliches Raumordnungskonzept, Flächenwidmungsplan und Bebauungsplan). Die Gemeinden der Sonnenregion Hohe Tauern haben jeweils (bzw. gesamthaft in der Talschaft) Ressourcenbewirtschaftungsprogramme erstellt. Darauf aufbauend sollen Umsetzungsmöglichkeiten in der (örtlichen) Raumordnung gezeigt werden, um die Energieeffizienz in der örtlichen Raumplanung zu steigern.

Mit einem Workshop sind die vier Gemeinden dahingehend sensibilisiert worden, die kommunalen Planungsinstrumente v.a. für eine zukunftsorientierte und nachhaltige Flächeninanspruchnahme einzusetzen – Maßnahmen wurden dazu erarbeitet, die in die örtlichen Raumplanungsinstrumente eingearbeitet werden. Eine Vertiefung des Themas ist ab der Weiterführung 2020 geplant.

 

2019-11-28T10:31:55+00:00