TIROLSOLAR – SOLARPOTENZIALE IN TIROLS GEMEINDEN

TIROLSOLAR – SOLARPOTENZIALE IN TIROLS GEMEINDEN

Tirol hat zum Ziel, seinen Energiebedarf bis 2050 mit heimischen Energieträgern selbst zu decken.  Dazu soll der Energieverbrauch halbiert und der Anteil an erneuerbaren Energieträgern um 30% erhöht werden. Die Abkehr von fossilen Energieträgern wird demnach als ein wichtiges richtungsweisendes, energiepolitisches Ziel definiert.

Strom aus Sonnenenergie wird dazu dringend benötigt. Bis 2050 soll ein Fünftel des Stroms aus Sonnenenergie generiert werden. Aktuell deckt Solarenergie etwa ein Prozent des Tiroler Strombedarfs. 2050 sollen es etwa 20 Prozent sein – 400.000 Haushalte können dann mittels Photovoltaik-Strom versorgt werden.

Laut einer Studie des Landes Tirol sind 80% aller Tiroler Hausdächer für die Nutzung von Sonnenenergie geeignet. Mit Hilfe des webbasierten Online-Tools TirolSolar kann das solare Potenzial für viele Standorte bzw. Dachflächen in Tirol und Südtirol abgeschätzt werden.  Die Auswertung von TirolSolar liefert Informationen zur Energiemenge der Sonne, welche auf die Dachfläche auftrifft. Es werden hierbei die Neigung des Daches sowie die Horizont- und Nahverschattung betrachtet. Aufständerungen der Anlagen, welche von der Ausrichtung des Daches abweichen, werden dabei nicht berücksichtigt.

Die mit TirolSolar ermittelten Werte stellen keine Simulation dar. Die errechneten Daten dienen als Basiswerte für weitere Schritte bzw. liefern eine erste, grundlegende Beurteilung über die solare Eignung einer Fläche. Machen Sie sich selbst ein Bild von ihrem Grundstück oder ihrer Dachfläche unter www.tirolsolar.at.

Sollte die Auswertung eines Objektes mit TirolSolar schlechte Ertragszahlen liefern, bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass die vorhandene Dachfläche ungeeignet ist. Bei Interesse sollten unbedingt fachkundige Firmen zur genaueren Bewertung herangezogen werden. Möglicherweise können durch Aufständerungen oder eine bestimmte Ausrichtung der Anlage überraschende Ergebnisse erreicht werden. Auch das Energieservice Osttirol berät sie gerne.

Solarpotential für das eigene Dach hier einsehen: www.tirolsolar.at

Die Verbrauchsquote für den Verbrauch einer eigenen PV-Anlage kann unter folgendem Link berechnet werden: pvaustria.at

 

 

 

 

 

2019-08-05T16:33:12+00:00